Bereits im zarten Alter von 12 Jahren entflammte meine Leidenschaft für Siamkatzen. Es war quasi Liebe auf den ersten Blick als ich auf einer Katzenausstellung im Jahr 1994 Siamesen & Orientalen entdeckte und so zog schon bald meine erste, von meinem ersparten Taschengeld sebst bezahlte [darauf hatte ich bestanden ;-)], eigene Siamzuchtkatze, namens Fanthera, bei uns zu Hause ein.

In unserer großen Wohnung in Braunschweig können sich unsere Lieblinge frei bewegen. Unser Kater wird nicht separiert und darf mit seinen Mädels leben, sowie die Babys auf- bzw. verziehen.
Mit 1-3 Würfen pro Jahr haben wir im Verhältnis zu manch anderem Züchter eher selten Nachwuchs - dafür können wir aber jedem Kitten, das bei uns geboren wird, die Liebe und Zuwendung geben, das es braucht, um glücklich und gesund zu sein. Qualität, NICHT Quantität!
Unsere Katzenkinder geben wir nur an liebevolle, verantwortungsbewußte Menschen, die ihre Gesellschaft genauso schätzen, wie wir es tun! Unsere Katzen-Babys wachsen in der Familie auf und werden frühestens mit 13 Wochen voll geimpft abgegeben.

Mein Ziel ist es typvolle und vor allem gesunde, sehr menschenbezogene Siamesen mit typischem Siamcharakter zu züchten.

Nach 10 Jahren Ausstellungstrubel trifft man uns dort nun schon seit einer Weile nicht mehr an. Wir lassen unsere Miezen lieber zu Hause und geniessen die Wochenenden. Dennoch trifft man ab und zu noch Nachzuchten von uns an und auch unsere Erfolge aus vergangenen Tagen können sehen lassen: Siamesen tu Sao Vang auf Ausstellungen!

Wer sich für die, zugegeben teilweise nicht ganz alltäglichen Namen, unseres Nachwuchses interessiert, kann hier nachlesen: Die Namen der Siamesen tu Sao Vang - und was sie bedeuten!





With already 12 years I felt in love with the Siamese when I saw them the first time on a cat show in 1994 and soon my first Siamese breeding queen, called Fanthera, moved to our home.

In our big flat in Braunschweig all of our cats can move freely. Our male is not seperated and can live with his girls and of course is allowed to help raising the babies.
With 1-3 litters per year we have not so often kittens in comparison to some of the other breeders - this is why we can give each kitten, what is born in our cattery, the love and time they need, to develope happy and healthy. Quality, NOT QUANTITY!
Our kittens are only sold to lovely, responsible new owners, who will love them as much as we do! Our babies are raised in the family and move to their new homes not earlier than 13 weeks, fully vaccinated.

My aim is to breed typey and especially healthy, cuddly and very fond of people cats with the typical Siamesecharacter.

After 10 years visiting cat shows, we are not showing our cats anymore since a few years. We prefer our cats to stay at home and enjoying the weekends with us. Nevertheless, from time to time you can find offspring from us on shows and our success from the past years here: Siamese tu Sao Vang on show!

Who is interested in the meaning of the (not ordinary) names from our offspring, can read the following site: The names of the Siamese tu Sao Vang and what they mean! !



Meine erste Siamkatze Fanthera v. Jadetempel, genannt "Fanti" (geboren 1994) im Alter von 8 Jahren - leider hatte sie nie Babies.

My very first Siamese Fanthera v. Jadetempel, called "Fanti" (born 1994), pictured at the age of 8 years - unfortunately she never had Babies.